Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Herzenschön und die Gabe“

28. Juni @ 17:30 30. Juni @ 14:00

Ein kraftvolles Frauenmärchen, Harfenklänge und Kreistänze

Eingestimmt durch die Klänge der keltischen Harfe lauschen wir der meisterhaften Erzählung. Im Märchen begleiten wir eine junge Heldin auf ihrem Weg der Prüfungen und lernen dabei auch etwas für uns – wie die kleinen und großen Übergänge im Leben gemeistert werden können und die Gabe einer Mutter an die Tochter dabei helfen kann. In diesem echten und sehr alten Zaubermärchen begegnen wir auch einer Hexe, die aber anders als viele andere Hexen, sowohl helfen und strafen, verwandeln und heilen kann – sie ist Göttin und Zauberin zugleich. Zum Verinnerlichen des Märchens tanzen wir thematisch passende Tänze aus der internationalen Folklore und aus dem Bereich des Sacred dance nach uralten und neuen Melodien, die die Seele berühren.

BeginnFreitag 17:30 Uhr
EndeSonntag 14:00 Uhr
Herberge in der Abtei112 €
Gästezimmer Einkehrhaus56 €
Vollverpflegung98 €
Tagungsbeitrag150 €
Teilnehmerzahlmind. 10, max. 12
Anmeldung bis zum14.06.2024

Leitung:

Tanzlehrerin, Wildau

Märchenerzählerin, Harfenspielerin, Königs Wusterhausen

Veranstaltungsort:

Anmeldung zur Veranstaltung

    Unterkunft wählen


    Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für unsere Veranstaltungen

    Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kloster Stift zum Heiligengrabe

    Die Buchung / Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet grundsätzlich zur Zahlung des Arrangementpreises / der Seminargebühr. Das Kloster bestätigt den Eingang der Buchung / Anmeldung durch eine Reservierungsbestätigung. Kurzfristige Buchungen / Anmeldungen (14 Tage vor Anreise / Kursbeginn) gelten als verbindlich. Die Rechnung wird 14 Tage nach Rechnungserhalt fällig.
    Eine Absage muss schriftlich (per Post oder per Fax mit Unterschrift versehen oder per Mail) erfolgen.


    Bei einer Absage gelten folgende Stornogebühren:


    Buchungen von Übernachtungen

    – Bis 1 Tag vor Anreisetag: kostenfrei

    – Am Anreisetag: 100 %

    Das Kloster behält sich die Absage der Buchung aus einem nicht von ihm selbst zu vertretenden Grund vor.


    Anmeldung zu Seminaren / Veranstaltungen

    – Bis 28 Tage vor Beginn: kostenfrei

    – 27 – 8 Tage vor Beginn: 50% der Seminargebühren

    – Ab 7 Tage vor Beginn: 100% der Seminargebühr

    Es ist jederzeit möglich, einen geeigneten Ersatzteilnehmer zu benennen.

    Wird die Mindestteilnehmerzahl für eine Veranstaltung nicht erreicht, behält sich das Kloster eine Absage der betreffenden Veranstaltung vor. Weiterhin behält sich das Kloster eine Absage aus einem nicht von ihm zu vertretenden Grund vor. Die Seminargebühren werden in voller Höhe zurückerstattet.


    Diese Regelungen für Buchungen und Anmeldungen zu Veranstaltungen gelten auch bei Krankheit. Wir empfehlen den Abschluss einer Reise- bzw. Seminar-Rücktritts-Versicherung bei einem Versicherungsunternehmen Ihrer Wahl.

    Weitergehende Ansprüche seitens der Teilnehmer oder Gäste, insbesondere Schadensersatzansprüche, gleich welcher Art, sind ausgeschlossen.

    Irrtümer und Änderungen vorbehalten.