Aktuelles

"Macht hoch die Tür, die Tor macht weit..." - Gemeinsames Adventliedersingen

In diesem Gedanken laden wir Sie ein in das Kloster Stift zum Heiligengrabe zum gemeinsamen Singen im Advent. Lassen Sie uns die Zeit des frohen Erwartens an diesem Nachmittag mit Chorälen, Liedern, Klaviermusik und einer kleinen Geschichte auf dem Weg nach Weihnachten füllen. MitwirkendeGerburg Nürnberg-Kurz, KlavierBarbara Nürnberg, Gesang Kloster Stift zum HeiligengrabeSamstag, den 03. Dezember 202216:00 Uhr im Kapitelsaal Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei; wir erbitten eine Kollekte

Adventsmarkt im Kloster Stift und Weihnachtsbaumschlagen im Stiftsforst

Am 10.12.2022 in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr findet in der Abtei des Kloster Stift endlich wieder der zur beliebten Tradition gewordene Adventsmarkt statt. Zahlreiche Anbieter erwarten unsere Besucher in Kreuzgang, Trauzimmer und Kapitelsaal mit einem reichhaltigen Angebot. Fröbelsterne, Karten, Gestricktes, Genähtes und Gefilztes für Groß und Klein, Honig, Kinder-/Bücher, handgefertigte Seifen und Kerzen, Keramik, Schmuck, Likör, Wursterzeugnisse und vieles mehr können angesehen und käuflich erworben werden. Im

Westflügel der Abtei (Foto: Hagen Immel)

Die Bibel gebietet koscheres Essen und gibt dazu Orientierungshilfen. Die koschere Küche wurde oft Projektionsfläche für christliche Vorurteile. Welcher Sinn steckt hinter diesen Regeln, und wie werden sie in der Praxis angewandt? Welche Festtagstraditionen gibt es? Und worauf achten wir heute, Christen und Juden, bei unserer Ernährung? Was bedeutet „Reinheit“ im Angesicht fabrikmäßig hergestellter Lebensmittel? Entspricht vegetarische/vegane Küche einer schöpfungstheologischen Haltung, die den Hunger in der Welt bekämpft? Über diese

Klosterstift Heiligengrabe Logo

Predigttext: 1. Mose 28, 10-22 Liebe Festgemeinde!Jakob steht an einem Wendepunkt. Auf der Flucht vor dem Zorn seines Bruders Esau lässt eralles hinter sich. Er hatte Esau zweimal betrogen, geprellt erst um das Recht der erstenGeburt – Esau schenkte es her für ein Linsengericht. Und als der Vater Isaak alt und schwachwurde, verhalf ihm seine Mutter Rebekka zum Erstgeburtssegen. Nun also ist Jakob auf derFlucht. Allein unterwegs, ohne den Schutz

Tag des Offenen Denkmals

Das Kloster Stift zum Heiligengrabe lädt alle Interessierten zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, den 11.09.2022, herzlich ein. Der Eintritt ist frei. Großer Buch-Trödelmarkt vor dem Klosterladen! Programm 10.00 Uhr Gottesdienst Heiliggrabkapelle 11.00 – 17.00 Uhr Klostermarkt   Klosterkaffee im und vor dem Kapitelsaal   Öffnung des Museums und der Besucherinformation 11.00 – 17.00 Uhr Führungen im Kräutergarten Treffpunkt: Kräutergarten 13.00 – 16.00 Uhr Führungen in der Heiliggrabkapelle Treffpunkt:

Innenansicht der Stiftskirche mit Marienaltar (Foto: Hagen Immel)

In einer Vitrine unseres Museums ist der alte Äbtissinnenstab zu sehen, der das Zeichen der Amtswürde der Äbtissinnen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war. Die Stelen auf dem Gelände des Stifts zeigen Fotos dieser Frauen in Tracht und einige halten diesen Stab in ihrer rechten Hand. Als Museumsstück erinnert der historische Stab an das Wirken der Äbtissinnen in Heiligengrabe. Nur selten wird er der Vitrine entnommen. Am 18.

Neustart Kultur Logo

Das Kloster Stift zum Heiligengrabe konnte in den vergangenen Wochen bereits einen Teil der aus dem Programm „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) bewilligten Fördermittel investieren. So haben wir u. a. eine neue Lautsprecheranlage für unsere Seminare, zusätzliches Inventar für unsere Seminarräume sowie diverse Ausstattungsgegenstände für die Umsetzung des Hygienekonzepts angeschafft. Außerdem konnten wir die IT-Infrastruktur in unserem Haus mit neuen Notebooks verbessern. Derzeit wird