Kloster Stift zum Heiligengrabe

Kamalität in den Fichtenbeständen

Bedingt durch die monatelange Trockenheit im vergangenen Sommer und die geringe Niederschlagsmenge im Winterhalbjahr verlieren die Fichtenbestände im Stiftsforst ihre Vitalität. Die Fichtenborkenkäfer, Buchdrucker und Kupferstecher haben ideale Bedingungen und führten zu erheblichen Schäden in den Fichtenbeständen. Einzelne Baumgruppen und sogar ganze Fichtenbestände sterben ab. Die Schäden sind erkennbar an der abfallenden Rinde, der braunen oder kahlen Krone und an den Einbohrlöchern am Stamm im Umfeld schon abgestorbener Stämme. Um

Orgel in der Stiftskirche

(Martin Luther) In diesem Sinne wenden wir uns an Freunde der Konzerte im Kloster Stift zum Heiligengrabe.Unsere Musikreihe ist für die Ausstrahlung des Klosters, seine Ausrichtung und wundervolle Atmosphäre wesentlich.In langjähriger Tradition pflegen wir eine hochrangige, deutschlandweit angesehene, stilistisch weit gefächerte Konzertreihe, die ihre Türen für jedermann offen hält. Nicht immer decken Eintritt bzw. Kollekten die gesamten Konzertkosten, weshalb wir unsere herzliche Einladung an Sie zu unseren Konzerten mit der

Reimer Klosterhof

Wir suchen für den Hotel- und Restaurantbetrieb „Klosterhof“ zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n neue/n Pächter/in. Das ehemalige Zisterzienserinnenkloster ist die einzige fast vollständig erhaltene und seit seiner Gründung durchgängig genutzte Klosteranlage in Brandenburg. Das Kloster Stift zum Heiligengrabe wurde 1998 als Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung eingestuft. Hauptanliegen ist die Aufrechterhaltung und ständige Erweiterung des klösterlichen Lebens in einer klösterlichen Gemeinschaft. Daneben erfreuen sich landesweit die Angebote in unserem jährlich erscheinenden